SC Drusberg


gegründet 1943
 


Geschichte

Am 4. Dezember 1943 wurde im Hotel Rössli der schon längst gewünschte Skiclub Drusberg gegründet.

Zu Beginn wurden vor allem Skitouren und Freundschaftsrennen mit benachbarten Skiclubs organisiert.
1968 wurde die JO gegründet. 
1973/74 wurden vom SC Drusberg die ersten FIS Rennen im Hoch-Ybrig durchgeführt. 
1996 stand die Alpine Junioren WM auf dem Programm. Zusammen mit dem Skiclub Oberiberg und dem Skiclub Schwyz war man für die Organisation verantwortlich.

Am Anfang gehörte der SC Drusberg dem Zentralschweizer Skiverband an. Vor allem geographische Überlegungen haben dazu geführt, dass die GV 1981 den Beschluss gefasst hat, den Regionalverband zu wechseln und dem Zürcher Skiverband beizutreten.

Mit Wendy Holdener, Urs Kryenbühl bei den Alpinen und Roman Schaad bei den Nordischen gehören momentan drei Athleten Swiss Ski Kadern an.


Bilder aus der Vergangenheit

1. Dorflanglauf 1944

 




 










 

50 Jahr Feier SC DrusbergSCD Präsidenten vl. Föhn Karl, Fuchs Gottlieb, Holdener Albert, Marty Albert, Trütsch Jeremias, Fässler Werner, Holdener Edgar














 

 



Im Jahre 1958 taucht erstmals der Name Marty Richard in den Start- und Ranglisten von Club- und Freundschaftsrennen auf. Er war wahrlich kein Siegfahrer, doch er sollte den Skiclub Drusberg prägen wie kein Zweiter. Als Rennchef begleitete er über viele Jahre mehrere Generationen von Aktiven unseres Vereins an die Rennen. Er war auch als begnadeter Kurssetzer im ganzen Verbandsgebiet bekannt. Zu seiner Zeit konnte man sich den Skiclub Drusberg ohne Richi nicht vorstellen. Aber ebenso unvorstellbar war Richi ohne Skiclub. 

Richi MartyRichi Marty 1943 - 2004